Chorleiter


Klaus Breuninger studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe Klavier, Gesang und Dirigieren. Von 1986 bis 1988 war er Ganzjahresstudent bei Helmuth Rilling an der Internationalen Bachakademie Stuttgart. 1988 lehrte er an der University of Zululand (Republik Südafrika) Gesang sowie Musiktheorie und leitete den Chor der Universität. Seit Abschluss seines Studiums ist Klaus Breuninger als freier Musiker und Leiter verschiedener Chöre und Orchester tätig. 1998 gründete er mit Sängerkollegen aus ganz Deutschland den Männerchor „Die Meistersinger", mit denen neben vielen gefeierten Konzerten auch vier erfolgreiche CDs entstanden. In Zusammenarbeit mit „musicpartner" und der „Edition Peters" entsteht unter der musikalischen Leitung von Klaus Breuninger eine sehr erfolgreiche Reihe von Lern-CDs mit dem Titel „Chorsingen leicht gemacht", in dermittlerweile über 20 oratorische Werke erschienen sind.

Neben reger Konzerttätigkeit als Dirigent macht er regelmäßig Chor-Einstudierungen für bekannte Dirigenten (so zuletzt im Sommer 2007 und wieder im Sommer 2008 den Internationalen Festivalchor für Helmuth Rilling). Darüber hinaus singt er selbst als Mitglied verschiedener (semi-) professioneller Chöre und Vokalensembles, u. a. der „Gächinger Kantorei" Stuttgart.